US: +1 (707) 877-4321 FR: +33 977-198-888

English Français Deutsch Italiano Español Русский 中国 Português 日本

FAVORITES MY CART

Wer schnitt dem Künstler wirklich das Ohr ab?

FREE Shipping. FREE Returns All the time. See details.

Wer schnitt dem Künstler wirklich das Ohr ab?

1888 erwachte Vincent van Gogh blutend in seinem Bett - ohne Erinnerung daran, was in der Nacht zuvor passiert war. Bis heute rätseln Historiker: Verlor der Maler sein Ohr im Wahn oder im Streit? Und welche Rolle spielten sein Kollege Paul Gauguin und die Prostituierte Rachel?



1888 erwachte Vincent van Gogh blutend in seinem Bett - ohne Erinnerung daran, was in der Nacht zuvor passiert war. Bis heute rätseln Historiker: Verlor der Maler sein Ohr im Wahn oder im Streit? Und welche Rolle spielten sein Kollege Paul Gauguin und die Prostituierte Rachel?


Stark blutend schleppt sich der Schwerverletzte zu einer befreundeten Prostituierten ins nahe Bordell. Die Lokalzeitung berichtet: „Letzten Sonntag um 23.30 Uhr erschien eine gewisser Vincent Van Gogh, Maler, gebürtig aus Holland, im Bordell Nr.1, verlangte nach einer gewissen Rachel und hat ihr sein Ohr gegeben, indem er sagte: “Bewahren Sie diesen Gegenstand sorgfältig auf.”









Doch nun haben Rita Wildegans (Kunsthistorikerin) und Hans Kaufmann (pensionierter Lehrer) in ihrem Buch "Van Goghs Ohr. Paul Gauguin und der Pakt des Schweigens" eine Interpretation der Ereignisse vorgeschlagen, die nicht nur wieder von einem ganzen abgeschnittenen Ohr ausgeht, sondern auch noch Paul Gauguin als Täter identifiziert.

Zwei Autoren behaupten jetzt, dass sich der Maler nicht selbst verstümmelt habe – sein Freund Paul Gauguin sei es gewesen. In ihrem Buch "Van Goghs Ohr" erzählen sie akribisch den Kriminalfall: "Nicht Vincent selbst hat sich in einem Akt des Wahnsinns mit einem Rasiermesser das Ohr abgeschnitten, sondern Paul Gauguin hat im Streit mit ihm und möglicherweise provoziert durch Vincents Verhalten zur Waffe gegriffen und damit Vincent van Gogh das linke Ohr abgetrennt. Um sich vor Strafverfolgung zu schützen, hat er anschließend die Legende von der Selbstverstümmelung des wahnsinnigen Malers erfunden und verbreitet."

Documents published recently

Les ‘Peintures noires’ de Francisco Goya

Les ‘Peintures noires’ de Francisco de Goya n’ont pas toujours été au centre d’une attention médiatique de l’ampleur de celle qu’on leur connaît aujourd’hui. Au contraire, largement ignorées du grand public, elles ont longtemps été marginalisées dans l’ensemble du discours produit sur l’œuvre de Goya. Il fallut attendre la seconde moitié du XXe siècle et le célèbre ouvrage de Malraux pour assister à leur pleine réhabilitation esthétique.


L'œuvre de Jackson Pollock

Jackson Pollock, né le 28 janvier 1912 à Cody dans le Wyoming et mort le 11 août 1956, à Springs dans l'État de New York, est un peintre américain de l'expressionnisme abstrait, mondialement connu de son vivant.


History of "The Last Supper" Painting

The Last Supper painting is a masterpiece by the legendary artist Leonardo da Vinci. The actual painting was made on hard plaster, which has been restored several times.


Van Gogh Alive

"Van Gogh Alive" sorgt für atemberaubende Emotionen und versetzt die Ausstellungsbesucher in einen 3D-Raum mit Ton und Licht - dynamisch und informativ zugleich.


Vienna Exhibition Explores the Female Muses of Klimt, Schiele and Kokoschka

"The Women of Klimt, Schiele and Kokoschka" exhibition explores the numerous and almost obsessive depictions of women painted by Gustav Klimt, Egon Schiele, and Oskar Kokoschka. It opened at the Belvedere Palace & Museum in Vienna and is on view from October 22 to February 28.


5 famous artists rejected during their lifetime.

While many are familiar with the term “starving artist,” this stereotype of impoverished artists struggling to get by has been sadly true throughout much of history. Fine art painters in particular are infamous for leading poverty and grief-stricken lives.


Van Gogh's "Starry night" creation

“Starry Night” by Vincent van Gogh has risen to the peak of artistic achievements, it is one of the most well-known images in modern culture. Van Gogh painted “Starry Night” while in the Saint-Paul-de-Mausole asylum near Saint-Rémy-de-Provence at the age of 36. In one of letters to his brother Theo, he wrote "This morning I saw the country from my window a long time before sunrise, with nothing but the morning star, which looked very big."